Wallfahrt zum heiligen Kreuz nach Kranenburg am 5. Juli

Zu allen Zeiten, wenn Bedrohungen durch Pandemien, Krieg und Unwetter auf die Stadt und auf die Menschen zukamen, wurde zur Wallfahrt gerufen oder Bittprozessionen durchgeführt. So bekommen in diesem Jahr die Wallfahrten sicherlich auch ihr besondere Notwendigkeit. Am Sonntag, 05. Juli ist die diesjährige Fußwallfahrt nach Kranenburg. Wir schließen uns der Johannes-Bruderschaft an, die an diesem Tag traditionell nach Kranenburg geht. Beginn 7.00 Uhr ab Lambertus-Kirche. Gegen 9.00 Uhr Eintreffen am Parkplatz Friedhof Kranenburg. Von dort aus ziehen wir mit denen, die per Auto/Rad nach Kranenburg kommen, zur Stifts-und Wallfahrtskirche. Das Festhochamt mit dem Kreuzsegen ist bei gutem Wetter draußen auf dem Vorplatz der Kirche. So können die Maßgaben eingehalten werden.