Veränderungen der Gottesdienstordnung

Mit dem Weggang von Pfr. Francis nach Indien und Pfr. Dr. Schneider nach Brasilien werden wir, so wie es sich aktuell entwickelt, keinen weiteren Priester wiederbekommen, zumal durch Corona die Einreise aus anderen Ländern nicht möglich ist und zugleich auch von dort die Zahl derer, die als Priester zu uns kommen wollen, kleiner wird und auch dort nicht mehr der Nachwuchs ist...

Das heißt, dass wir mit dem Weggang der beiden noch zwei hauptamtliche Priester haben werden, wobei Kaplan Hendrix nur mit halber Stelle in unserer Pfarrei tätig ist. Pfarrer emeritus Dycker unterstützt uns dankenswerter Weise, soweit es sein Alter es zulässt.

Aus diesem Grunde müssen wir überlegen, wie wir unter diesen Voraussetzungen eine Gottesdienstordnung realistisch anbieten können. Dazu hat das Seelsorgeteam sowie das Pfarreiteam (entspricht dem Pfarreirat) einen Vorschlag entwickelt, den wir hier vorstellen. Dazu gehört auch, dass wir über alternative Gottesdienstformen nachdenken mussten.

Wir bitten Sie, sich einmal in Ruhe den folgenden Vorschlag anzuschauen, auch mit der Frage, ob ein Wortgottesdienst ohne Kommunionausteilung oder ein Wortgottesdienst mit Kommunionausteilung gewünscht wird.

Es wäre gut, wenn Sie uns dann wirklich konstruktive Anmerkungen und Vorschläge machen können, nicht solche, bei denen alles so bleiben muss, wie es ist. Das ist beim besten Willen nicht mehr möglich. Danke schon jetzt für eine wohlmeinende und hilfreiche Kritik und Diskussion. Schließlich: anonyme Rückmeldungen finden keine Beachtung!

Gerne können Sie mit uns Kontakt aufnehmen:

Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt

Kapitelstr. 14

47533 Kleve

E-Mail:

stmariaehimmelfahrt-kleve@bistum-muenster.de

oder:

pfarreiteam@online.de

 

Herzlich grüßen Sie das

Seelsorgeteam und Pfarreiteam

 

 

******

 

Vorschlag Gottesdienstordnung ab Mitte Juli/Ende Sommerferien 2021 in unserer Kirchengemeinde:

(fettgedruckt sind die „verbindlichen“ Gottesdienste)

 

Samstagvorabend:

16.00 Uhr, Krankenhauskapelle: geplant als Messfeier durch emeritierte Priester oder Wortgottesfeier (mit Kommunion) verantwortet und gestaltet durch Krankenhausseelsorge/Ehrenamtliche

 

17.30 Uhr, Christus König-Kirche: Vorabendmesse

 

Sonntag:

(im wöchentlichen Wechsel zwischen Unterstadt u. Donsbrüggen)

10.00 Uhr, St. Mariä Empfängnis-Kirche:

Hl. Messe oder Wortgottesfeier (mit Kommunion???)

 

und

 

10.00 Uhr, St. Lambertus-Kirche:

Hl. Messe oder Wortgottesfeier (mit Kommunion???)

 

(10.15 Uhr, Herz-Jesu-Seniorenheim:

Hl. Messe oder Wortgottesfeier mit Kommunion)

 

11.30 Uhr, Stiftskirche: Hl. Messe

 

Montag:

09.00 Uhr, Stiftskirche: Hl. Messe

09.00 Uhr, Christus König-Kirche*: Hl. Messe

(*= findet nur bei Anwesenheit von Pfarrer Dycker statt.)

18.30 Uhr,St. Mariä Empfängnis-Kirche: Hl. Messe

 

Dienstag:

09.00 Uhr, St. Lambertus-Kirche: Hl. Messe

15.00 Uhr, Unterstadtkirche monatliche Gemeinschaftsmesse KFD;

(bei Bedarf auch als Wortgottesfeier mit Kommunion)

18.30 Uhr, Christus König-Kirche: Hl. Messe

 

Mittwoch:

09.00 Uhr, Stiftskirche: Hl. Messe

(10.15 Uhr, Franziskushaus:

Hl. Messe oder Wortgottesfeier mit Kommunion)

 

Donnerstag:

09.00 Uhr, Stiftskirche: Hl. Messe

09.00 Uhr, Christus König-Kirche*: Hl. Messe

18.30 Uhr, St. Mariä Empfängnis-Kirche: Hl. Messe

Ausnahme: am 1. Donnerstag im Monat findet diese Hl. Messe

als Kolping-Messe mit vorhergehender eucharistischer Anbetung

(stille Stunde) in der Stiftskirche statt.

 

Freitag:

09.00 Uhr, Stiftskirche: Hl. Messe

09.00 Uhr, Christus König-Kirche*: Hl. Messe

 

Samstag:

09.00 Uhr, Stiftskirche (Laudes|Morgengebet)

(10.15 Uhr, Franziskushaus:

Hl. Messe oder Wortgottesfeier mit Kommunion)

17.00 Uhr, Christus König-Kirche: Beichtgelegenheit

 

Bitte beachten:

Hinzu kommen weitere Gottesdienste in weiteren Altenheimen, Beerdigungsgottesdienste, Trauungen und Hochzeitsmessen…

Zudem hat Propst Mecking als Kreisdechant auswärtige Verpflichtungen und Kaplan Hendrix ist nur mit halber Stelle in unserer Kirchengemeinde tätig.