Maskenpflicht im Gottesdienst ab 17.10.2020

Mit Schreiben vom 17.10.2020 hat Generalvikar Dr. Klaus Winterkamp mitgeteilt, dass aufgrund der neuen Bestimmungen der Corona-Schutz-Verordnung nun auch Mund-und Nasenschutzpflicht während des gesamten Gottesdienstes eingefordert wird, sobald der Inzidenzwert eines Kreises den Wert von 35 übersteigt. Im Kreis Kleve ist dem aktuell so.

So bitten wir um Verständnis, wenn in der nächsten Zeit während des gesamten Gottesdienstes Mund- und Nasenschutzpflicht (außer beim unmittelbarem Empfang der Hl. Kommunion) besteht. Die Zahl der Teilnehmenden bleibt weiter von den Platzkapazitäten in den Kirchen abhängig. Der Gesang bleibt erlaubt.

Bei Beerdigungen gilt nun grundsätzliche Maskenpflicht für die Teilnehmenden. Ausgenommen von der Maskenpflicht bei den Gottesdiensten sind die Liturgischen Dienste wie Zelebranten und Lektor/inn/en und Kommunionhelfer/innen und Menschen, die nachweislich aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen können.

 

Corona-Update des Generalvikars Dr. Winterkamp

 

ergänzendes Schreiben des Generalvikars vom 20.10.2020


Weitere Informationen finden sich hier...

 

Informationen zur 7-Tage-Inzidenz