Erlischt das Licht? Gottes Licht kommt!

Besondere Gottesdienstreihe im Advent

Jeden Sonntag um 10 Uhr werden in der Pfarrei St. Mariä Himmelfahrt Wort-Gottes-Feiern mit Kommunionempfang gefeiert, immer im Wechsel in der Kapuzinerkirche und der St. Lambertus-Kirche in Donsbrüggen.

Im Advent stehen sie unter einem Leitmotiv. An jedem der vier Adventssonntage wird eine Kerze am Adventskranz in den Mittelpunkt gestellt: die Kerze des Friedens, des Glaubens, der Liebe und der Hoffnung. In den besonders gestalteten Gottesdiensten wird es darum gehen, wie bedroht Frieden, Glauben, Liebe und Hoffnung sind, aber auch, wie es gelingen kann, die Flamme zu erhalten bzw. wieder zu entzünden.

Den Abschluss der Reihe bildet eine Wort-Gottes-Feier mit Kommunionempfang an Heiligabend um 16 Uhr in der Stiftskirche. Hier wird das Licht Gottes gefeiert, das durch die Geburt Jesu in die Welt kam.

 

Einige der Gottesdienste werden musikalisch besonders gestaltet, z.B. von der neugegründeten „Worship-Band-Nütterden“ oder der Gruppe IGDUS aus Uedem.

 

„Erlischt das Licht des Friedens?“

1. Advent, 27. November um 10 Uhr in der Kapuzinerkirche

Musikalische Gestaltung: Instrumentalgruppe unter Leitung von Jana Joeken

 

„Erlischt das Licht des Glaubens?“

2. Advent, 4. Dezember um 10 Uhr in der St. Lambertus-Kirche, Donsbrüggen
Musikalische Gestaltung: Point-Singers

 

„Erlischt das Licht der Liebe?“

3. Advent, 11. Dezember um 10 Uhr in der Kapuzinerkirche
Musikalische Gestaltung: noch offen

 

„Erlischt das Licht der Hoffnung?“

4. Advent, 18. Dezember um 10 Uhr in der St. Lambertus-Kirche, Donsbrüggen
Musikalische Gestaltung: Worship-Band-Nütterden

 

„Gottes Licht kommt!“

Heilig-Abend, 24. Dezember um 16 Uhr in der Stiftskirche St. Mariä Himmelfahrt
Musikalische Gestaltung: IGDUS aus Uedem