Das 23-stimmige Glockenspiel der Klever Stiftskirche

Foto privat: Ansicht des Glockenspiels/Carillons im Nordturm der Klever Stiftskirche

Im Nordturm der Stiftskirche wurde am 17. März 2017 ein 14-stimmiges Glockenspiel mit den Schlagtönen es2–b3 installiert, welches von der Glockengießerei Eijsbouts im niederländischen Asten hergestellt wurde und über eine elektronische Tastatur oder einen Glockencomputer anspielbar ist. Die Glocken sind durch Spenden finanziert worden. Im Frühjahr 2021 wurde das Glockenspiel mit 9 Glocken (ebenfalls durch Spenden finanziert) aus derselben Glockengießerei zu einem 23-stimmigen „Carillon“ (es2, f2, g2, chromatisch weiter bis es4) erweitert. Das Glockenspiel erklingt dreimal täglich (11:46 Uhr – 15:46 Uhr – 18:31 Uhr) sowie zu besonderen Gelegenheiten.

 

Hier geht es zum Präsentationsvideo des Glockenspiels.