Herzliche Einladung zur

Folgendes Programm findet in unseren Kirchen statt:

 

Christus-König-Kirche
„Herr, wohin?“ – Meditatives Nachtgebet mit Gesängen aus Taizé

Die besondere Wirkung der Taizé-Gesänge in Verbindung mit der Gestaltung des Kirchenraumes lädt ein, zur Ruhe zu kommen und sich durch das Mitsingen oder Zuhören und durch Gebete und Texte der Nähe Gottes zu vergewissern.

Beginn 20.30 Uhr

 

Taizé-Projektchor für „Nacht der offenen Kirchen“
Zur Vorbereitung auf das Nachtgebet mit Gesängen aus Taizé wird herzlich zum Projektchor eingeladen.
Genießen Sie den Zauber der vierstimmigen Taizé-Gesänge in verschiedenen Sprachen.
Proben: freitags, 7., 14. und 21. September, jeweils 20.00 Uhr im Pfarrzentrum Stiftskirche (Kapitelstr. 8, 47533 Kleve) unter der Leitung von Johannes Feldmann.
Johannes Feldmann
(Kirchenmusiker in der Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt Kleve)

 

Stiftskirche St. Mariä Himmelfahrt
Drei geführte Wege durch die Stiftskirche

Ein bekanntes Gedicht erzählt von einem Träumenden, der eines Nachts an einem Strand die Fußspuren sieht, die er auf seinem Lebensweg hinterlassen hat – und direkt daneben die von Jesus. An einigen Stellen jedoch, und zwar gerade an den Stellen, als sein Leben besonders schwierig wurde, sieht er nur eine Spur. "Da habe ich Dich getragen", erklärt ihm Jesus. Gott will immer bei uns sein. Kirchengebäude und Gottesdienst flüstern gemeinsam jedem Besucher diesen innersten Kern des christlichen Glaubens zu und machen ihn mit allen Sinnen greifbar. Auf drei geführten Wegen durch die Stiftskirche wollen wir am um 19.15 Uhr, 20.00 Uhr und 20.45 Uhr anhand von Geschichte (Weg I), Schrift (Weg II) und Gebet (Weg III) dieser besonderen Spur sehend, hörend und fühlend folgen.

 

Unterstadtkirche St. Mariä Empfängnis
Die Heiligen des Chorgestühls kennenlernen, Besinnliche Musik mit Flöte und Orgel, eine vielsprachige Vaterunser – Kette, die Vesper- gesungen im Chorgestühl
Beginn 19.15 Uhr - Ende ca. 21.30 Uhr

 

zurück zu "Aktuelles"